Neue Version 24.00

Hinweise rund um PhotoLine
User avatar
Gerhard Huber
Entwickler
Entwickler
Posts: 4149
Joined: Mon 18 Nov 2002 15:30
Location: Bad Gögging

Neue Version 24.00

Post by Gerhard Huber »

Eine bebilderte, ausführlichere Version der Neuigkeiten finden Sie unter:
https://www.pl32.de/pages/rnote.php

Neu
  • Text: Formatierungszeichen anzeigen.
  • Undoliste: Undoschritte können in Aktionen verwandelt werden.
  • Ebenenwerkzeug: Kann Auswahl mit Inhalt verschieben, Doppelklick setzt ab, Alt liest neu und ohne zu löschen aus, Umschalt legt direkt Ebene an.
  • HEIC, macOS: HEIC-Export mit Metadaten
  • AVIF, macOS: ab macOS 13 lesend unterstützt
  • Export-Befehle und Einstellungen: Ansicht > Dialoge > Exportattribute
  • Dokumentfenster, Windows: Zeichnet PhotoLine jetzt selbst und nicht mehr im Windows-Design.
  • Dokumentfenster: Werden beim Verschieben aneinander ausgerichtet.
  • Dokumentfenster: Aneinander ausgerichtete Dokumentfenster können mit Strg (Windows) oder der Befehlstaste (macOS) zusammen in der Größe verändert werden.
  • Dokumentfenster: Strg+Doppelklick auf Titelleiste platziert Dokumentfenster in größtem freien Bereich.
  • Dokumentfenster: Beim Aus-/Einblenden der Hilfsdialoge werden die Dokumentfenster mitskaliert.
  • Ebene > Beschnittebene > Beschnittene Ebenen löschen: Löscht Ebenen, die durch die Beschnittebene unsichtbar werden.
  • Ebenenkompositionen: Ansicht > Dialoge > Ebenenkompositionen
  • Platzhalterebenen: Ebenenattribute mit Ebenenkompositionseinstellung
  • ChordPro-Import
  • XCF-Import
Verbesserungen
  • Symmetrische Filter (Gaußscher Weichzeichner, USM, ...): Beschleunigt, vor allem bei großen Bildern/Filterradien und vielen Prozessorkernen
  • Ebenenliste, Suchen: Mit "&font=" kann nach Schriftarten gesucht werden.
  • Ebenenliste, Suchen: Es können die virtuellen Kopien einer Ebene gesucht werden.
  • Ebenenliste, Ebeneneintrag, Inhalt schützen: Der "Inhalt schützen"-Status wird nun auch am rechten Rand des Ebeneneintrags angezeigt.
  • Arbeitsdialoge: Doppelklick auf Schieberegler setzt Wert auf Ursprung zurück,
  • Formeln in Textfeldern: abs(value) wird unterstützt.
  • Listenfelder: mit 3. Größe der Zellen
  • Dokumentfarbliste, Farblisten, Pinsellisten, Linienstilliste: Einfachklick weist verzögert zu, damit Doppelklick nicht mehr Dokument ändert.
  • Gradation: mit Reglern für alle Stützpunkte am unteren Rand
  • Tab-Leisten: Bei abgeschnittenem Text wird nun ein Tooltip angezeigt.
  • Zoom mit dem Mausrad: Es wird aggressiver auf die nächste gerade Stufe gerundet.
  • Mehrfachkonvertierung, macOS: Ordner können auf den Quell-/Zielpfad gezogen werden.
  • Voreinstellungen-Dialog: Nach dem Hinzuladen wird der erste neue Eintrag selektiert.
  • Farbe-Ersetzen-Stift: Kann bei transparenten Bildern Transparenz erzeugen.
  • Kopierpinsel: Nun mit Ersetzen-Modus (nur bei aktiver Ebene als Quelle).
  • Aufheller-/Abdunkler-Werkzeug: Haben nun einen "Alle" Bereich.
  • Reparaturpinsel, Ausbessernwerkzeug: Arbeiten nun optional in HIS oder Lab.
  • Automaske: "Objekt entfernen" berücksichtigt "Verknüpft lesen".
  • Pinsel, Stempel: Pinsel und Stempel können nun eine gerade Größe haben.
  • Pinseleditor: Verwendet nun Größe statt Radius und der eingestellte Wert entspricht der wirklichen Pinselgröße.
  • Malwerkzeuge: Rechte Maustaste zeigt nicht mehr standardmäßig das Kontextmenü, sondern alternative Funktionen.
  • Datei-Importe: Bei Dateiformaten ohne Auflösungswert wird die Auflösung nun aus den EXIF-Daten gelesen.
  • Raw-Import: mit kameraspezifischen Aktionen
  • SVG-Import: Einfache Unterstützung für "textPath"
  • SVG-Import: Grundsätzliche Unterstützung für Namensräume eingebaut
  • SVG-Export: Unterstützung für "textPath"
  • TIFF-Import: Erzeugt Farbprofil aus TIFFTAG_PRIMARYCHROMATICITIES und TIFFTAG_WHITEPOINT.
  • TIFF-Import: Kann nun 16-Bit-Float-Bilder laden.
  • TIFF-Import: Eingebettete PSD-Daten werden besser gelesen
  • TIFF-Export: Leere Ebenennamen werden nicht mehr zu "Layer", Hintergrundebene mit Dateiname wird ohne Namen gespeichert.
  • PDF-Export: 1-Bit-Ebenenmasken für Bilder mit der gleichen Größe werden nun optimaler gespeichert.
  • Farbauswahl, Farbeditor: Reihenfolge der Farbmodi vereinheitlicht (Grau, RGB, CMYK)
  • Verschiebehand-Werkzeug: Die Synchronisation mehrerer Fenster funktioniert nun auch bei Doppelklick (100%-Zoom und zurück).
  • Ansicht > 100%, Ansicht > Vergrößern, Ansicht > Verkleinern: Wenn die Befehle aus einer Symbolleiste aufgerufen werden, verändert Umschalt den Zoom aller offenen Fenster.
  • Ebenenattribute, Skalierung: Bei Proportional wird das aktuelle Seitenverhältnis beibehalten.
  • Ansicht > Dialoge > Histogramm: Bei Änderungen der Maske wird das Histogramm aktualisiert.
  • Scripting: Page hat eine PageNumber-Abfrage.
  • Scripting: Paste/Duplicate können an Ende der Wurzelebene einer Seite einfügen.
  • Registry, Windows: PhotoLine schreibt einen SupportedTypes-Bereich for bessere Explorer-Integration.
  • Dokumentfenster, kaskadierte Positionen: Sind alle "normalen" Position belegt, werden noch Zwischenpositionen belegt.
  • Gradation, Voreinstellungen: ACV-Dateien können geladen werden, ohne auf "Alle Dateien" zu schalten.
  • Ebene > Neue Ebene: Beim Ändern der freien Größe wird automatisch "frei" aktiviert.
  • Beschneiden-Werkzeug: "Alles auswählen" setzt Seitenverhältnis nur noch, wenn zuvor bereits eines gesetzt war.
  • Kurvenfelder, Gradation: Behalten für Rand ihre Hintergrundfarbe.
  • Dokument beschneiden: Farbaufnahmepunkte behalten ihre Bildposition.
  • Vektoroperationen (Vereinigung, Überschneidung, ...): Verbesserte Qualität bei Kurven
  • Beschnittebenen und Ebenenmasken, Bilder: In 16-/32-Bit-Dokumenten können nun auch 16-/32-Bit-Bilder als Ebenenmasken verwendet werden.
Fehlerbehebungen
  • Werkzeug > Farbe > Dynamik: Schrittweite war bei Dynamik und Sättigung unterschiedlich.
  • PLD-Export, Überdrucken, Vorschaubild: Das Vorschaubild berücksichtigte Überdrucken nicht.
  • Windows, Programmende: PhotoLine wurde in extremen Fällen nicht richtig beendet.
  • Hauptfenster, Windows, minimierte Dokumente: Beim Restaurieren des Hauptfensters konnten minimierte Dokumente aus dem sichtbaren Bereich herausgeschoben werden.
  • Filterpinsel, Gaußscher Weichzeichner: Beim horizontalen Malen konnten Streifen entstehen.
  • Kurvenimport, ACV-Format: Kurven waren u.U. falsch.
  • Schnellauswahl: Fortschrittsanzeige ist rechts ausgerichtet.
  • Histogrammkorrektur: Wurde in einem Tonwert-Textfeld ein Wert geändert, war zeitweise die Anzeige des Tonwertschiebereglers falsch.
  • Automaske: Funktioniert jetzt auch, wenn eine Ebene als nicht veränderbar deklariert ist.
  • Beschneiden-Funktion, Lassowerkzeuge: Die Beschneiden-Funktion in den Lassowerkzeugen ist nur noch aktiv, wenn das Bild änderbar ist.
  • Werkzeugeinstellungen, "Objekt entfernen": "Objekt entfernen" ist nur noch aktiv, wenn das Bild änderbar ist.
  • Vektorpunkte bearbeiten: Die Zusatztaste für unsymmetrisches Kurvenbiegen kollidiert mit Winkeleinschränkung (Shift), daher ist das nun Alt.
  • Farbton/Sättigung: Ersetzte Formeln nach Verlassen eines Textfeldes nicht durch Ergebnis.
  • Ansicht > Dialoge > Histogramm: Im Dokumentmodus mit Auswahl konnte der falsche Bereich ausgelesen werden.
  • Lasso-Werkzeugeinstellungen: Beschneiden-Knopf wurde beim Wechsel von Vektor- auf Bildebene nicht aktiviert.
  • PDF-Export, PDF/X-4: Bei Dokumenten ohne Metadaten wurde keine Document-ID geschrieben.
  • PDF-Export, Linux, PDF/X, PDF/A: ID des PDF-Dokuments wurde nicht erzeugt.
  • Vektormuster, farblos, Farbauswahl: Ein farbloses Vektormuster verlor die zugewiesene Farbe, wenn seine Eigenschaften geändert wurden.
  • "Ebene verschieben"-Aktion: "Proportional" heißt nun "Relativ" und nachdem der Dialog mit OK verlassen wurde, verändert die Aktion immer beide Werte.
  • Tooltips, Werkzeugleiste, macOS 13: Es wurde immer nur für das erste Werkzeug ein Tooltip angezeigt.
  • Farbfeldkontextmenü, Vektormuster aus Dokument: funktionierte mit Bildern im Dokumentmodus nicht richtig.
  • Verlaufsgitter: Waren alle Farben des Gitters HIS oder HSV, konnte es einen Absturz geben.
  • PDF-Export, PDF/X-3: Farblose Muster wurden nicht richtig geschrieben.
  • Vektormuster: Wurde die Breite oder Höhe auf 0 gestellt, konnte es einen Absturz geben.